Köln: Eleganter Marienburger Bungalow im Sichtbetonstil

Ausstattung: – Eine Wohneinheit mit Wohn-/Mietfläche von ca. 300m²
– Nutzfläche im Schwimmbadbereich/Keller
– Gräulicher Sichtbeton, Flachdach
– Gebäude straßenseitig zweigeschossig, rückseitig eingeschossig
– Architektur und Aufteilung für vielfältige Nutzung; auch als Ein- bzw. Zweifamilienhaus geeignet (separater Au-Pair- bzw. Personal- oder Wellnessbereich)
– Großzügige, bodentiefe Fensterflächen aus Aluminium, Lichtkuppeln
– Teilweise Schieferfußböden, Teppichboden, Vinyl-Fliesen, PVC, Bankiraiböden auf den Außenflächen
– Wohnküche mit praktischem Blocktresen der Fa. "allmilmö"
– Repräsentatives Entree
– Einbauspots
– Offener Kamin
– Deckenhöhe ca. 2,45 m bis 2,60 m im Wohnzimmer
– Diverse Einbauschränke
– Bar im Untergeschoss
– Überdachter Terrassenbereich
– Weinkeller
– Schwimmbad und Sauna im Untergeschoss, revitalisierbar und mit Zugang zum Garten im asiatischen Stil
– Ölheizung der Marke Buderus
– Rollläden
– Alarmanlage
– Tresorraum
– Großes, relativ pflegeleichtes Grundstück, von altem Baumbestand umgeben
– eine Garage, ein Stellplatz davor, hauseigene Vorfahrt

Objekt: Das eingeschossige Wohnhaus aus dem Jahr 1972 wirkt nach außen hin schlicht, klar und massiv. Die Verwendung des Béton brut zur Fassadengestaltung lässt das Haus monolithisch wirken und vermittelt gleichermaßen einen Raum von Schutz und Solidität. Liebhaber dieser markanten Bauweise schätzen die Klarheit und Präsenz, die diese Immobilie ausstrahlt.

Hinter der Fassade bietet das Haus eine behagliche Wohnfläche von ungefähr 300 m² und öffnet sich zum Garten durch zahlreiche deckenhohe Fensterelemente, die in Kombination mit Lichtkuppeln für eine sehr gute Belichtung der einzelnen Räume sorgen.

Das ca. 1.090 m² große blickgeschützte Grundstück öffnet sich nach Westen. Straßenseits ist das Grundstück mit einem ebenfalls in Sichtbeton gestalteten Steingarten terrassiert und weist eine ungestörte Terrassenfläche auf. Weitere Freisitze, teils überdacht, sind am Wohnraum, am Schlafzimmer sowie der Küche angelegt.

Vom großzügigen, mit Schieferplatten ausgelegten Entree erschließen sich die Galerie und der dahinter gelegene Wohnbereich mit Kaminecke, die rechter Hand im Vorbau befindliche Küche und auch der Schlaftrakt mit drei Schlafzimmern und zwei en-suite Bädern. Sowohl von der Galerie als auch direkt von der Küche ist das in einem Rundbau befindliche Esszimmer zugehbar.

Die zentrale Fläche des Untergeschosses war ursprünglich ein Wellnessbereich mit Schwimmbad und Sauna und zudem sind dort noch zwei helle Schlafzimmer und ein modernisiertes Duschbad untergebracht. Die Schwimmhalle wurde in einen studioartigen, lichtdurchfluteten Büro- und Arbeitsbereich umgestaltet mit direktem Zugang in den japanisch anmutenden Steingarten.

Das Haus ist derzeit vermietet. Eine ordentliche Kündigung bzw. eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter ist bis zum 31.01.2027 ausgeschlossen. Mieterseits kann das Mietverhältnis mit der gesetzlichen Frist jederzeit gekündigt werden.

Sonstiges: Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Energiekennwert: 157,1 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Öl
Energieeffizienzklasse: E
Heizungsart: Öl-Heizung
Baujahr: 1972

Stichworte: Nutzfläche: 85,00 m²

Provision: 3,57 %

Preis: 3300000.00 EUR (KAUF)

Ort: 50968 Köln
Fläche: 300.00 m2
Anzahl Zimmer: 9
Stockwerk:
Baujahr: 1972
Bezug:
Kaution:
Objektnummer: 91570417596b2fcccfe00aa3a56dc643
Quelle: immowelt.de

Anbieter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.