Varel , Jadebusen: Auf dem Weg nach Dangast! Historisches Häuschen im Dornröschenschlaf, sanbed. mit vielen Optionen und großem Grundstück mit Zukunftspotenzial!

Lage: Zentral liegt dieses wunderschöne Objekt zwischen Dangast und Varel. Kindergarten: 500 m, Grundschulen: 600 m und eine Gemeinschaftsschule, eine Förder- und eine Oberschule, sowie ein Gymnasium, Sportvereine, Ärzte und Geschäfte aller Art sind in der näheren Umgebung zu finden (Umkreis 5km). Ruhe und Zentralität werden hier vereint.

Langendamm ist ein bevorzugter Ortsteil der Stadt Varel und liegt am südlichen Stadtrand in unmittelbarer Nähe zum Nordseebad Dangast (4,5 km), mit direkter Anbindung an die A 29 in Richtung Wilhelmshaven oder Oldenburg. In Dangastermoor/Langendamm befindet sich alles, was zum täglichen Leben benötigt wird: ein Kindergarten, eine
Grundschule, diverse Freizeitstätten sowie Einkaufsmöglichkeiten schnell zu erreichen. Die Innenstadt von Varel ist ca. 3km entfernt. Varel ist mit ca. 25.000 Einwohnern die größte Stadt des Landkreises Friesland. Die verkehrsgünstige Lage mit Autobahn- und Bahnanbindung macht sie zu einem attraktiven und modernen Mittelzentrum zwischen den Städten Oldenburg und Wilhelmshaven. Die Stadt Varel wird auch als Stadt zwischen Wald und Meer" bezeichnet und ist als Ferien- und Naherholungsgebiet nahezu einzigartig.

Varel bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit einem hohen Erholungswert, wie man es selten antrifft. Die reizvolle Lage macht Varel zu einer attraktiven Wohnstadt im Grünen.

Objekt: Auf dem Weg nach Dangast!
Historisches Häuschen im Dornröschenschlaf, sanbed. mit vielen Optionen und großem Grundstück mit Zukunftspotenzial!

Bestandsimmobilien gibt es einige am Markt, einzigartig in ihrer Ansicht und Bauweise sind es aber nur wenige. Genauso eine Immobilie haben wir hier für Sie!

Einmalige Gelegenheit für viele Lebenskonstellationen!
Sie kommen aus südlicheren Gefilden unserer Bundesrepublik und ein weiterer Lebensabschnitt an der Nordseeküste ist geplant ? Dann ist das Ihr Objekt! NUR 2 KM bis Varel – 2 KM bis zur Nordseeküste (Dangast)!

Ca. 1930 erbaut, hat dieses unverkennbare Objekt durch seine sechs edlen Säulen und dem kuppelartigen Vordach eine besondere Frontansicht. Auch die Fenster in Sprossenoptik tragen zu dem einzigartigen Entree bei (allerdings schon in Kunststoffausführung aus dem Jahre 2015).

Das Objekt bietet in der eigentlichen Bestandsimmobilie aus dem Baujahr ca.1930: das Wohnzimmer, Gästezimmer/Büro, oder Schlafzimmer EG, Küche im EG und zwei weitere Zimmer im Dachgeschoss.
Der Flachdachanbau von 1969: beherbergt das Badezimmer, einen Abstellraum, Gäste-WC und den Abgang in den, aus zwei Räumen bestehenden, Gewölbekeller.

Vom Flur aus geht es weiter in ein größeres, einfaches Kamin-/Wohnzimmer, mit darüberliegendem kleinen, einfachen Gästeappartement,

dieses ist in einem ehemaligen Stallgebäude entstanden, welches baurechtlich als Nutzfläche gilt.

Vermutlich ist eine Nutzungsänderung zu Wohnfläche möglich. Diese würde sowieso entfallen wenn das abgängige "Stallgebäude" für einen neuen größeren Anbau weichen würde.

Dieser letzte Teil des Gebäudes ist als abgängig zu bezeichnen, auch von der Gründung her.

Durch ein vorab geführtes Gespräch mit dem Bauamt, kann ein großzügiger Anbau, welcher sich nach 34 C in die Nachbarschaft anpasst, in Aussicht gestellt werden. Dieser könnte, unserer Meinung nach, einen tollen Kontrast zwischen Alt und Neu bei diesem Objekt darstellen! Hierfür könnte der letzte sehr einfach gehaltene Teil des Hauses (Kaminzimmer und Gästezimmer) abgerissen werden und der potentielle Anbau ab hier beginnen/ integriert werden.

Die Bestandsimmobilie bis hin zum Gäste-WC und Abstellraum bietet eine gute Basis für eine Sanierung.

Siehe auch bauspezifische Aspekte.

Das Garagengebäude wurde massiv erstellt BJ:1967, Länge 6,84 m mit Stahlschwingtor und Nebenausgang in den Garten (als Flachdach ausgeführt) – siehe erstellten Grundriss in der Bilderreihe.

Auch über das große Hintergrundstück haben wir uns Gedanken gemacht und eine Bauvoranfrage beim Bauamt gestellt – Das Ergebnis: keine Bebauung nach 34 C – solange kein Bebauungsplan für das gesamte umliegende Gebiet aufgestellt wurde. Wahrscheinlichkeit der Entstehung eines Bauplatzes von ca. 700 m².

Aktuell somit ganz klar "ein großer Garten mit Potenzial für die Zukunft!"

Es kommt natürlich immer auf den eigenen Anspruch an das Objekt an, vor allem energetisch. Doch auch am Dach besteht natürlich noch Optimierungsspielraum, die sich aus der Auflistung ergeben.

Bauspezifische Aspekte:

Baujahr: 1930, massiv erstellt, zweischaliges Mauerwerk mit Putzfassade
Dach; Betonziegel
Fenster: Frontbereich und Seiten aus 2015 Kunststoffausführung mit Isolierverglasung und Sprossen weitere Bereich hinten auch Holzausführung versch.BJ 69 – 90 er Jahre.
Eingangstüren: Aluminium Ausführung
Holzbalkendecke
Heizung-Brötje-Ecotherm BJ: 2001 , Teilweise Stahlleitungen Vor und Rücklauf Heizung , Wasserleitung ab Wasseruhr teilweise, verz. Stahlleitung.
Keller: Kappendecke, Wohnzimmer – Belüftete Balkenlage (Kriechkeller)
Badezimmer saniert ca. 2008 , mit barrierefreier Dusche und Badewanne
Kamin – Marke Eigenbau – Nicht nutzbar!
Anbauten – einfache Bausubstanz
Auf dem Hintergrundstück, kleiner abgängiger Schuppen mit asbesthaltiger Dacheindeckung sowie ein Hochbeet mit mit Asbesthaltigen Materialien.

Sonstiges: Alle Inhalte, Angaben, Darstellungen und Berechnungen im Exposé sind mit größter Sorgfalt zusammengestellt worden und stammen vom Eigentümer bzw. aus dessen Unterlagen. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben gegenüber Dritten kann daher nicht übernommen werden. Dieses Exposé ist nur für Sie persönlich bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist an unsere ausdrückliche Zustimmung gebunden. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns ausdrücklich Schadenersatz bis zur Höhe des Provisionsanspruchs vor. Ein Zwischenverkauf des Immobilienangebots ist nicht ausgeschlossen.

Wichtiger Hinweis: Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir jegliche Objektinformationen aus datenrechtlichen Gründen nur noch erteilen können, wenn Sie uns eine schriftliche Anfrage mit Ihrer vollständiger Adresse, E-Mail und Telefonnummer senden.

Sollten Sie ein Objekt von Außen bzw. die Umgebung/Nachbarschaft vorab eigenständig besichtigen, setzen wir voraus, dass Sie sich unauffällig verhalten und die Privatsphäre der Eigentümer/Mieter bzw. Nachbarschaft respektieren.

Auf ausdrücklichen Wunsch unserer Auftraggeber werden Besichtigungstermine nur an qualifizierte Interessenten vergeben. Gerne informieren wir Sie, wie Sie sich für einen persönlichen Besichtigungstermin qualifizieren können.

Stichworte: Nutzfläche: 88,21 m², Anzahl der Schlafzimmer: 4, Anzahl der Badezimmer: 2, Anzahl der separaten WCs: 1, Anzahl Balkone: 1, Distanz zum Kindergarten: 0.10, Distanz zur Grundschule: 0.50, Distanz zur Realschule: 2.50, Distanz zum Gymnasium: 2.00, Distanz zur Autobahn: 1.50, Distanz vom Zentrum: 2.00

Provision: 3,57 % inkl. 19% MwSt. vom Kaufpreis

Preis: 235000.00 EUR (KAUF)

Ort: 26316 Varel , Jadebusen
Fläche: 102.15 m2
Anzahl Zimmer: 7
Stockwerk:
Baujahr: 1930
Bezug:
Kaution:
Objektnummer: 91570417596b2fcccfe00aa3a56dc643
Quelle: immowelt.de

Anbieter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen